Kinovorschau April, Mai und Juni 2016

April, April, der macht was er will. Ob dazu auch gute Filme in den Kinos gehören, erfahrt ihr heute in meiner Kinovorschau für die nächsten Monate.

P.S.: Ich bin auch immer noch damit beschäftigt die Filme anzuschauen, die ich im letzten Jahr in diesen Vorschauen vorgestellt habe. Cinderella als Abendprogramm würde aber wohl bei keinem Mann auf viel Zustimmung stoßen. Und das liebe Netflix lockt leider auch mit viel zu vielen guten Serien und Dokumentationen.

Fritz Lang // Starttermin: 7.4.2016

Eine Dokumentation über den Regisseur Fritz Lang mit Heino Ferch und anderen Größen des deutschen Film. Eine faszinierende Persönlichkeit, deren Filme noch heute zu den Besten zählen. Atmosphärisch passend in schwarz-weiß gedreht.

Victor Frankenstein // Starttermin: 12.5.2016

Neuerzählung der Geschichte um Frankensteins Monster. Die Besetzung mit Daniel Radcliffe, James McAvoy, Jessica Brown-Findlay und Andrew Scott ist durchgehend jung britisch und gibt dem ganzen einen actionreicheren Anstrich als es Shelley’s Original hatte.

Stolz und Vorurteil & Zombies // Starttermin: 9.6.2016

In Großbritannien ist der Film schon im Februar angelaufen und war allgegenwärtig. Anstatt sich mit der Wahl des richtigen Ehemanns zu beschäftigen, ist für die Bennett-Mädchen ist in dieser Version der Kampf gegen Zombies die tägliche Hauptbeschäftigung. Auch hier ist die Besetzung britisch und jung und kann mit den beiden Hauptdarstellern Lily James und Sam Riley glänzen.

Ein ganzes halbes Jahr // Starttermin: 23.06.2016

Liebesgeschichte nach dem Bestseller von Jojo Moyes. Louisa (Emilia Clarke), eine ambitionslose Kellnerin, wird die neue Pflegerin von Will (Sam Claflin). Von dessen Abenteuerlust ist nach einem Unfall, der ihn gelähmt hat, nicht mehr viel übrig. In 6 Monaten geht sein Flug in die Schweiz und zur Sterbehilfe Organisation Dignitas. Louisa will seinen Lebensmut wieder wecken und versucht die restliche Zeit so aufregend wie möglich zu gestalten.

High Rise // Starttermin: 30.6.2016

In der Verflimung des dystopischen Romans von J. G. Ballard gerät das Leben der Bewohner des Appartmenthochhauses High-Rise völlig außer Kontrolle. Überzeugt im Trailer vor allem durch die vielen guten Darsteller wie Tom Hiddleston, Jeremy Irons und Sienna Miller.

 

Außerdem im Kino: The First Avenger: Civil War (28.4.) // X-Men Apocalypse (19.5.) // Alice Through the Looking Glass (26.5.)

Welche Filme wollt ihr in den nächsten Monaten auf keinen Fall verpassen?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s