Kino / Filmvorschau Juli, August und September

Hallo meine Lieben!

Und schon wieder sind drei Monate vorbei. Das bedeutet: Ich präsentiere euch meine Filmtipps für das 3. Quartal von 2015. Dabei ist mir eines aufgefallen: Im Juli kann man sich vor guten Filmen kaum retten und könnte jeden Tag im Kino verbringen, im August tröpfelt es so dahin und im September-Teil des Kalender herrscht bisher gähnende Leere. Aber nun zu meinen Top 5!

D.U.F.F. – Hast du keine, bist du eine // Eine D.U.F.F. (Designated Ugly Fat Friend) ist sozusagen das hässliche Entlein in einer Gruppe voller Schwäne. In diesem Teenie-Streifen aber dreht Bianca Piper (Mae Whitman) den Spieß mit Hilfe des Sunnyboys Wesley (Robbie Amell) um. Dass die beiden dabei nicht nur Freunde bleiben, ist klar. Der Trailer sieht spaßig aus und vom Buch sind viele begeistert.  Mit seiner lockeren Art passt der Film perfekt in den Sommer. / Starttermin: 9.7.

Heil // In dieser deutschen Komödie wird Vorzeige-Immigrant und Romanautor über Alltagsrassimus, Sebastian Klein, auf Lesereise in ein kleines Dorf im Dreiländereck Sachsen-Thüringen-Brandenburg von einer Gruppe Neonazis, angeführt von Benno Führmann, entführt. Regisseur Dietrich Brüggeman macht sich hier nicht nur über die Neonaziszene, sondern auch über die Anti-Fa und die Polizei lustig. / Starttermin: 16.7.

Am Grünen Rand der Welt //  In der Verfilmung von Thomas Hardys Roman steht die junge Bathsheba Everdeen (Carey Mulligan) zwischen drei Männern, die um sie werben. Hin und hergerissen zwischen ihren Gefühlen kommt wie in jedem guten viktorianischen Roman das Drama hier nicht zu kurz. Der Film kann schon im Trailer mit wunderschönen Aufnahmen und tollen Schauspielern überzeugen. / Starttermin: 16.7.

Margos Spuren // Noch ein Teeniefilm. In der Verfilmung von John Greens Roman geht es um die undurchschaubare Margo, die eines Tages plötzlich verschwindet, nachdem sie zusammen mit ihrem Kindheitsfreund Quentin „Q“ Jacobsen eine Nacht lang zahlreiche Streiche angestellt hat. Zusammen mit seinen Freunden macht er sich daraufhin auf die Suche nach ihr. Aber schnell stellt sich die Frage, ob Margo überhaupt gefunden werden will. Cara Delevigne spaltet die Meinungen – ich finde sie gut und freue mich deswegen auf diesen Film, der mich schon als Buch überzeugen konnte und wesentlich positiver daherkommt als „Das Schicksal ist ein mieser Verräter“. / Starttermin: 30.7.

Codename U.N.C.L.E. //  In dieser Spionage-Komödie müssen sich in der Zeit des Kalten Krieges zwei Agenten der USA und der UDSSR zusammentun, um eine Gruppe von Terroristen zu stoppen, die eine Atomwaffe gebaut haben. Armie Hammer und Henry Cavill verprügeln sich dabei sicher genauso oft gegenseitig, wie die eigentlichen Gegner. Und ein Schuss Erotik darf natürlich nicht fehlen: Für den sorgt die schwedische Schauspielerin Alicia Vikander mit perfektem 60er Jahre Lidstrich. / Starttermin: 13.8.

 http://www.youtube.com/watch?v=PicT7vL0p18

 

Noch mehr Filme, die mich in den nächsten Monaten interessieren:

Minions (2.7.) / Für immer Adaline (9.7.) / Becks letzter Sommer (23.7.) / Gefühlt Mitte Zwanzig (30.7.) / Horns (6.8.)

Welche Filme wollt ihr euch in den nächsten Monaten im Kino anschauen?

Was war bisher euer Highlight im Kinojahr 2015?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s