Leipzig Travel / Getränkefeinkost

Hallo meine Lieben!

Wenn wir in Magdeburg zu Besuch sind, führt uns unser Weg eigentlich immer nach Buckau in die Getränkefeinkost. Dass nun auch ein Laden davon in Leipzig aufmacht, hat uns natürlich wahnsinnig gefreut. Ich habe den Eigentümer Stephan Koch-Ruther getroffen und mit ihm über die anstehende Eröffnungsfeier und seine persönlichen Lieblingsbiere gesprochen.

Ich bin von der Theater- zur Braukultur gewechselt.

Stephan war auf der Suche nach Rum der Marke Cuate 13, als er in Magdeburg auf die Getränkefeinkost stieß und war gleich so von der Atmosphäre in dem Geschäft angetan, dass er begann dort zu arbeiten. Für die Idee eines Leipziger Ableger unter seiner Führung war er auch schnell zu erwärmen. Die ganze Sache ging am Ende schneller als gedacht, denn die Regale aus der Behindertenwerktstatt waren schon Mitte März fertig und der Laden eröffnete schon einige Wochen vor der offiziellen Eröffnung seine Türen für die Kunden.

Neben besagtem Cuate 13 Rum, bietet die Getränkefeinkost vor allem Bier. 400 verschiedene Sorten aus 30 Nationen um genau zu sein. Aber auch über 120 verschiedene Limonaden und Eistees. Dabei hat der Besitzer auch immer ein offenes Ohr für Kunden, die ihm regelmäßig neue Marken vorschlagen. Dass man nicht jeden Wunsch erfüllen kann, ist aber klar. Oftmals handelt es sich um kleine, regionale Marken die im Urlaub probiert wurden und nur schwer für ihn zu beziehen sind.

Dass Stephan weiß, von was er redet, merkt man als Kunde sofort. Nennt man ihm eine Marke Bier, die einem schmeckt, nennt er sofort mehrere andere, die der Geschmacksnerv ebenso gut finden könnte. Er selbst konnte sich nach meiner Frage zu seinem Lieblingsgetränk nur schwer entscheiden. „Das ist launeabhängig.“ 6 Sorten hat er dann schweren Herzens aus dem Sortiment ausgewählt, die aber alle „ausschließlich Offenbarungsmomente für seinen Gaumen“ bieten.

IMG_0824(1)

Die große Eröffnungsfeier der Getränkefeinkost findet am 11.4.2015 statt. Neben diversen DJ’s, ist natürlich auch für das leibliche Wohl gesorgt. Die Brausefabrik aus Jena kommt und bringt ihre Limonaden mit und auch der Bierbotschafter Steffen Broy der Riegele Brauerei hat Kostproben im Gepäck.

Dass Stephan nicht mal in den mehreren Jahren in Magdeburg das gesamte Sortiment ausprobieren konnte, überrascht nicht. Auch wir können bei jedem Besuch neue Sachen in den Regalen entdecken. Egal ob India Pale Ale, hawaiianisches Bier oder englischer Cider – Stephan hat für jeden Geschmack etwas im Regal.

 

Den letzten Beitrag zu meinen persönlichen Leipzig Tipps – Der Cupcake Laden Marshalls Mum – findet ihr hier.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s