Montagsfrage: Hattet ihr schon Mal eine Leseflaute?

montagsfrage_banner_neu

 

Lange Leseflauten gab es meines Wissen nicht. Natürlich gibt es immer mal wieder Wochen oder Monate in denen ich nicht so viel lese auf diversen Gründen, aber bald darauf lese ich eigentlich wieder ganz normal. Ich denke, dass solche kleinen Leseflauten aber manchmal auch einfach nötig sind. Wenn man vom Arbeitsleben den Kopf voll hat oder die Freizeit sowieso ausgebucht ist, hat man den Kopf nicht frei genug um sich auf ein Buch zu konzentrieren. Und dann macht das Lesen keinen Sinn.

 

Die Montagsfrage und ihre Teilnehmer findet ihr wie immer bei Libromanie.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Montagsfrage: Hattet ihr schon Mal eine Leseflaute?

  1. Besonders schwierig wird es nach einem sehr guten Buch, dass mich sehr gefesselt hat und eventuell noch nachbrennt, dann wird es problematisch sich mit der Geschichte eines neuen Romans oder mit dem Thema eines Sachbuchs auseinander zu setzten. Es kann dann gelegentlich passieren, dass zwei oder drei Tage vergehen müssen, bis ich in der Lage bin, mich auf ein neues Buch einzulassen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s