Montagsfrage: Am Stück oder häppchenweise?

montagsfrage_banner_neu

Am liebsten würde ich natürlich am Stück lesen, aber wo soll man nur die Zeit hernehmen sich jeden Tag für ein paar Stunden hinzusetzen und sich ganz in einem Buch zu vertiefen? Da muss es dann leider häppchenweise über den Tag verteilt sein: in der Bahn, in den Pausen zwischen Seminaren, vor dem Fernseher wenn nichts gutes läuft und sich die bessere Hälfte wieder nicht für eine Serie auf dem Laptop entscheiden kann. Oft fühle ich mich dann doch, als würde ich meine Zeit nicht effektiv nutzen, wenn ich mich einem Buch widme. Denn es gäbe ja Hausarbeiten zu schreiben, eine Wohnung die mal wieder ordentlich in allen kleinen Ecken geputzt werden müsste und meinen Opa habe ich ja auch schon länger nicht angerufen. Häppchenweise kratze ich mir also meine Lesezeit zusammen und versuche bis zum nächsten Mal nicht den Inhalt der wenigen Seiten wieder zu vergessen, die ich noch schnell beim letzten Mal gelesen habe.

 

Wenn ihr lesen wollt, wie andere Blogger Libromanie’s Montagsfrage beantwortet haben, schaut hier vorbei und klickt auch durch die Teilnehmerliste. Und ich will natürlich wissen: Wie sieht es bei euch aus, liebe Blogleser, lest ihr häppchenweise oder am Stück?

Advertisements

Ein Gedanke zu “Montagsfrage: Am Stück oder häppchenweise?

  1. Lesenächte habe ich schon viele Jahre nicht mehr erlebt. Ich lese stundenweise und manchmal mehrmals am Tag, was allerdings gelegentlich schwer fällt, denn das eine oder andere Buch würde ich gerne in einem Rutsch lesen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s